HINWEIS ZU COOKIES #2
Um die Onlinebuchung nutzen zu können, müssen Sie Cookies der Anbieterseite https://www.hitix.de akzeptieren.

Ein Cookie ist ein kleines Datenpaket, dass es uns erlaubt, Ihre gewählten Tickets bis zum Ende der Bestellung in Ihrer 'Session' zu speichern.

Ohne Cookies ist technisch keine Ticketauswahl möglich.

Hinweise zur Aktivierung von Cookies finden Sie u.a. hier:
Haben Sie Fragen zu Cookies oder benötigen Sie Unterstützung?
Dann schreiben Sie uns eine kurze Mail an service@hitix.de,
wir helfen Ihnen gerne weiter.
Veranstaltungen Platzwahl Optionen Zahlart Bestätigung Ihre Zeit
15:00

Chaos auf Schloss Haversham – The play that goes wrong!

Fr, 25.10.2019

20:00 Uhr

Theater- und Konzertsaal im Gymnasium Alfeld


XXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXX
XX
X
XX
XX
XXX
Infos zur Veranstaltung
Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer & Henry Shields
Tournee Theater Thespiskarren
Regie: Claus Helmer

„Hals- und Beinbruch“ ist für diese Theatergruppe noch das geringste Problem! Es verschwinden nicht nur Requisiten, sondern auch Darsteller und tauchen zu den unpassendsten Gelegenheiten wieder auf. Die Technik versagt und das Bühnenbild kracht nach und nach in sich zusammen. So entsteht ein Theaterabend der feinsten englischen Komödien-Art.

Das Tournee Theater Thespiskarren zaubert ein Slapstick-Feuerwerk auf die Bühne, das schon bei seiner Uraufführung in London bejubelt und inzwischen mit mehreren bedeutenden Theaterpreisen als „Beste Neue Komödie“ ausgezeichnet wurde. Sogar die Bildzeitung
schreibt: „Wenn das kein Kult-Klassiker wird, ist die Theaterwelt nicht mehr zu retten. Lachanfälle, Begeisterung, unüberbietbares Vergnügen. Wertung: TOLL!.“

Die Handlung:
Eigentlich geht es um einen Mord auf dem Landsitz der herzoglichen Familie Haversham. Eine studentische Theatergemeinschaft hat darüber ein Kriminalstück einstudiert. Sie will erstmals ein Stück so aufführen, wie es sein soll. Doch es soll eben nicht. Einfach alles scheint sich gegen die Aufführung von „Mord auf Schloss Haversham“ verschworen zu haben. Aber die Darsteller geben nicht auf. Nach dem Motto „The show must go on“ improvisieren sie mit bewundernswertem Eifer, um die Premiere zu retten. So entsteht ein immer dichter werdendes Geflecht aus Pannen, Verwirrung und verzweifelten Rettungsversuchen der Mitspieler. Wer
nun der Mörder ist, ist schließlich egal, Hauptsache, die Lachmuskeln werden so strapaziert, dass sie eine Zeit brauchen, um sich von diesen Lachattacken zu erholen.
KATEGORIEPK 1PK 2PK 3
1Eintritt 28,00 €  25,00 €  22,00 € 
2Ermäßigt * 25,00 €  22,00 €  19,00 € 
Systemgebühr trägt der Veranstalter
Veranstalter
Kulturvereinigung Alfeld e.V.
Perkstr. 29
31061 Alfeld

Tel.: 05181/ 703-205
mail: marten-pape@stadt-alfeld.de
        
Unsere Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. [ X ]
;
AGB | Datenschutz | Impressum